Schulprofil/Stundentafel

::::: Schulprofil
 

Unser Schulfolder zum Download pdf
Fächerkatalog Unverbindliche Übungen Unterstufe zum Download pdf
Fächerkatalog Schwerpuntkfächer, Wpf, UÜ Oberstufe zum Download pdf


Wir am Lise-Meitner-Realgymnasium legen großen Wert auf eine lebendige Schulkultur und investieren bewusst Ressourcen in eine beständige Weiterentwicklung unserer Schule. Alle an unserem Schulleben Beteiligten sollen sich in einem Lebensraum bewegen können, der für sie freudiges und erfolgreiches Lernen und Lehren möglich macht.
Unser Bemühen basiert auf dem Prinzip der Verinbarung zwischen den Schulpartnern und dem gegenseitigen respektvollen UmgangEntfaltung einer eigenständigen Persönlichkeit, die von Offenheit und Verantwortung Anderen gegenüber getragen ist.
Die Kleinheit unserer Schule trägt dazu bei, dass LehrerInnen und SchülerInnen einander gut kennen und der Schulalltag sich durch eine familiäre Atmosphäre auszeichnet.
Fixer Bestandteil unseres pädagogischen Programms ist die Tagesbetreuung, die seit dem Schuljahr 2011/12 nach den neuen Kriterien mit Lernezeit, Feizeit und von Fachlehrern betreuter gegenstandsbezogener Freizeit (Sport, Musik, Kreativfächer) geführt wird. Seit 2011/12 essen unsere Kinder im hauseigenen neuen Speisesaal.

Das Lise-Meitner-Realgymnasium ist ein reines Realgymnasium. Der erweiterte naturwissenschafltiche Unterricht erfolgt fächerübergreifend und wird in Kleingruppen abgehalten. Auf diese Weise fördern wir die Kreativität der SchülerInnen gezielt und individuell.
In der Unterstufe wecken wir das Interesse der SchülerInnen für die Welt der Naturwissenschaften durch Praktika, die in der 2.Klasse die Fächer Physik und Technisches Werken kombinieren, in der 3.Klasse Physik und Biologie und in der 4.Klasse Biologie und Chemie.
Ind er Oberstufe setzen die SchülerInnen ihre individuellen Schwerpunkte selbst. Zur Auswahl stehen dafür die Fächer Informations- und Kommunkationstechnologie (IKT), Computergestützte Darstellende Geometrie (CDG) und die beiden natruwissenschaftlichen Schwerpuntkfächer, Biochemie (NBC) und Physik (NPH).

Der Sprachunterricht am Lise-Meitner-Realgymnasium umfassst Englisch von der 1. bis zur 8.Klasse sowie Französisch oder Latein von der 5. bis zur 8.Klasse Die SchülerInnen können ihr sprachlisches Interesse darüber hinaus in der 2. und 3.Klasse in Practical English oder in den Wahlpflichtfächern  Englisch, Französisch, Spanisch, Italiensch und Russisch (Eröffnung hängt von der Zahl der Anmeldungen ab) von der 6. bis zur 8.Klasse vertiefen.
Im Fremdsprachenunterricht legen wir großen Wert auf kommunkative und soziale Unterrichstformen auf einen spielerischen und kreativen Zugang und Methodenvielfalt.
Durch außerschulische Aktivitäten wie Sprachwochen, Film- und Theaterbesuch fördern wir das Interesse und die Freude der SchülerInnen an Sprache und Kultur.

Im sportlichen Bereich setzen wir auf ein vielfältiges Bewegungsangebot. Zusätzlich können die SchülerInnen die Unverbindlichen Übungen Fußball oder Basketball belegen. Das jährliche Sportfest, die Teilnahme an sportlichen Wettbewerben sowie ereignisreiche Sommer- und Wintersportwochen ergänzen unser Angeobt.
Im handwerklich-kreativen Bereich geht es um eine spielerische, experimentelle und individuelle Aneignung der Welt.Bewusst wird hier die Möglichkeit des Ausgleiches zur Kopfarbeit des Schulalltages geboten und die Schülerinnen zeigen ihre Persönlichkeit auch von anderen Seiten.
Der musische Bereich stellt die ganzheitliche Förderung der SchülerInnen in den Vordergrund. Neben der Musiktheorie wird die Freude am Singen und aktiven Musizieren vermittelt und die Lust am Hören von Musik geweckt. Im Schulchor nützen die SchülerInnen die Möglichkeit miteinander zu singen und an ihrer Stimmbildung zu arbeiten.

Kinder mit Legasthenie oder Gehörschwäche werden zusätzlich betreut und gefördert.

Seit dem Schuljahr 2010/11 fördern wir Kinder mit Leseschwäche mit zusätzlichen Förderstunden in Kleingruppen durch ausgebildete Lesetrainerinnen.

 

Lise Meitner (1878 – 1968), die Namenspatronin unserer Schule, war eine der ersten Frauen, die in Österreich ein Doktorat erwarben. Sie studierte Mathematik sowie Physik und war später an bedeutenden Entdeckungen beteiligt.

 
::::: Stundentafel Unterstufe zum Download

::::: Stundentafel Oberstufe zum Download

::::: Fremdsprachen am RG1 zum Download


Ċ
Christian Haschek,
20.10.2011, 03:21
Ċ
Christian Haschek,
06.12.2015, 07:34
Ċ
Christian Haschek,
06.12.2015, 07:34
Comments